In Tinos finden im Sommer viele kulturelle Veranstaltungen statt, wie Theater- und Musikaufführungen, künstlerische Veranstaltungen, Konzerte, Kunstausstellungen, sportliche Aktivitäten sowie kulturelle Routen mit Inlandswanderungen auf der Insel.

Am Ende jeder Veranstaltung können die Gäste lokale Süßigkeiten und Raki genießen.

In Tinos sind viele kulturelle Klubs aktiv.
Von Juni bis September findet das Exombourge Festival statt, das verschiedene Veranstaltungen wie Kunstausstellungen, Musikaufführungen und zwei traditionelle Feste (Honig und Raki) umfasst.

Am “Tsiknopempti“ (griechischer Brauch, wo wir am Donnerstag vor Fastenzeit barbecue und Fleisch essen) belebt den Brauch des Karnevalstanzes „Das Liebesalphabet“ in Triantaros.
Am letzten Sonntag des Karnevals wird ein Karneval im Dorf Falatados organisiert.

Jedes Jahr, in Komi, wird das „Fest der Artischocke“ organisiert, wo traditionelles Geschirr mit traditioneller Livemusik angeboten werden.
Am Strand von Skilandar wird, jedes Jahr, seit 2004, eine Backgammon Meisterschaft organisiert (Skolandaria).

Am Karfreitag treffen sich alle Epitaphe der Insel, die Gläubigen singen alle zusammen und dann setzen ihren Weg fort.
Von besonderem Interesse ist das Epitaph von St. Nikolaos, die ins Meer eindringt, während die Menschenmenge, mit Ehrfurcht, ein einzigartiges Schauspiel folgt.
Am Ostersonntag findet in Chora von Tinos eine wunderschöne Zeremonie der Liebe statt.

Viele religiöse Feste finden das ganze Jahr über in Tinos statt.

Einige davon sind:
Fest der Auffindung des Heiligen Bildes Unserer Lieben Frau am 30. Januar.

Fest von St. Pelagia am 23. Juli.

Feier der Himmelfahrt der Jungfrau Maria am 15. August, wo eine Vielzahl von Besuchern auf die Insel strömen, um das wunderbare Heilige Bild zu verehren.

Feier der Verkündigung der Jungfrau Maria am 25. März, wo die Kirche von Evangelistria feiert .

Fest der Panaghia Vrysiotissa, am ersten Sonntag im Mai, im Dorf Tarabados.

Fest des Kreuzes am 14. September im alten Hafen von Tinos, sowie im Dorf Ktikados.
(Ort: Feier der Verkündigung der Jungfrau Maria am 25. März, Feier der Kirche von Evangelistria.)